Startseite Bannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

mein Job in der Jugendhilfe als Berufseinsteiger:in

Berufseinstieg-Sozialarbeit

Jacky berichtet von ihren Erfahrungen als Berufseinsteigerin der Sozialarbeit bei der INDEPENDENT LIVING Stiftung [mehr lesen ...]

Hallo, ich bin Jacky,
ich habe 2018 meinen Abschluss M.A. Soziale Arbeit erhalten und mich dann auf die Suche nach einem Job gemacht. Bis auf das Praxissemester des Studiums im Jugendamt, hatte ich keinerlei Erfahrungen in der Tätigkeit als Sozialarbeiterin.

 

Berufseinsteiger*innen sind explizit erwünscht!

Während der Jobsuche sind mir immer wieder Zweifel gekommen, ob ich etwas Passendes finde, da viele Arbeitgeber Vorerfahrung erwarteten oder wünschten. Dann sah ich die Stellenausschreibung der INDEPENDENT LIVING Stiftung und bewarb mich, da hier auch explizit Berufseinsteiger erwünscht waren.

 

Mein Bewerbungsgespräch verlief sehr gut und meine heutigen Teamkolleg*innen begegneten mir mit einer humorvollen, lockeren und trotzdem professionellen Art. Diese offene Haltung bewog mich, die Stelle anzunehmen.

 

Meine Einarbeitung und die ersten zwei Jahre als Sozialarbeiterin

Ich wurde gut eingearbeitet, hatte Veranstaltungen zu verschiedenen Themenkomplexen bzgl. der Arbeit in der Jugendhilfe und auch meine Kolleg*innen gingen bei der Einarbeitung individuell auf mich ein. Die Einstellung, dass in der Arbeit auch Fehler passieren dürfen und die von Anfang an willkommene Aufnahme als vollwertiges Mitglied des Teams haben mir meine anfänglichen Unsicherheiten schnell genommen.

 

Heute arbeite ich seit fast 2 Jahren bei Independent Living und konnte viele bereichernde Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen und ihren Familien sammeln. Zudem hatte ich die Möglichkeit, mich durch diverse Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote sowie interessante Workshops, auch individuell weiterzuentwickeln.
Die alltägliche Arbeit gefällt mir sehr gut, da jeden Tag neue Dinge passieren. Dadurch entstehen immer neue Herausforderungen und es wird nicht langweilig. Ich arbeite in einer Jugendwohngruppe, wenn Du Dich hierüber genauer informieren möchtest, findest du Details [hier].

 

Erfahrungen mit dem Arbeitgeber INDEPENDENT LIVING Stiftung

Besonders schätze ich an meiner Arbeit in der INDEPENDENT LIVING Stiftung die flachen hierarchischen Strukturen, eine offene Haltung und Unterstützung sowie das Annehmen von Feedback der Geschäftsführung bezüglich jeglicher Themen, die ich für unsere Arbeit als bedeutend und sinnvoll erachte.

Ich fühle meine Arbeit hier und mich von den höheren Leitungsebenen wertgeschätzt und unterstützt. Da das Einbringen von eigenen Ideen und Visionen immer gern gesehen ist und so gut wie möglich gefördert wird, kann man sich bei der INDEPENDENT LIVING Stiftung individuell und fachlich sehr gut weiterentwickeln.

 

Hast du Lust auf diesen tollen Job? Bewirb dich einfach über das [Bewerbungsformular]

Berufseinsteiger-in-der-Jugendhilfe

Mike schreibt über seine Erfahrungen als Berufseinsteiger im Betreuten Jugendwohnen [mehr lesen ...]

Mein Name ist Mike,
ich bin 27 Jahre alt und arbeite nun seit einem guten Jahr bei Independent Living im [Betreuten Einzelwohnen] im Team Mitte. Genau wie du, war ich zu meiner Einstellung völlig berufsunerfahren. Ich war frischer Absolvent von der Freien Universität Berlin und auf der Suche nach meinem ersten Job.

 

Weswegen Ich mich für die INDEPENDENT LIVING Stiftung entschieden habe?

Berufserfahrung ist gar keine Voraussetzung für Berufseinsteiger*innen wie dich und mich. Wir sind herzlich Willkommen. Dieses Gefühl wurde mir von Beginn an vermittelt. Sei es beim Bewerbungsgespräch, in meiner alltäglichen Arbeit oder in meinen Personalgesprächen – mir wurde stets das Vertrauen geschenkt und die Sicherheit gegeben, Fehler machen zu dürfen. Ich hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl, dass mein Wohlergehen von der Priorität her ganz weit oben angesiedelt ist.

 

Und die Einarbeitung?

Dank einer sehr ausführlichen Einarbeitung durch meine direkte Teamkollegin, der Qualitätsbeauftragten unseres Betriebsteils und meines Teamleiters kann ich nach einem Jahr von mir behaupten, sowohl beruflich als auch menschlich gereift zu sein. Geholfen haben dabei natürlich auch der liebevolle Empfang meines Teams, die Bereitschaft meiner Kolleg*innen Wissen weiter zu vermitteln und deren Geduld dazu.


Durch die Teilnahme an verschiedenen Gremien und AG’s, wie beispielsweise das Erstellen dieser Webseite, hat sich mir die Möglichkeit ergeben, mich aktiv an der Weiterentwicklung des Trägers zu beteiligen und gleichzeitig teamübergreifend mit weiteren Kolleg*innen zu ar-beiten und etwas Neues zu entwickeln.

 

 

Fazit:

Rückblickend kann Ich ganz klar behaupten: Der Schritt als Berufseinsteiger zu Independent Living zu gehen war definitiv der Richtige!

 

Kontakt:
Hast du Fragen, die du gerne von Berufseinsteiger*in zu Berufseinsteiger stellen möchtest, helfe ich dir sehr gerne weiter. Ich freu mich von dir zu hören!

Mobil: 0159/04389829 

Mail:

 

Hast du Lust auf diesen tollen Job? Bewirb dich einfach über das [Bewerbungsformular]